Botschaft und Konsulate von Belgien in Deutschland
Home Der Passantrag mit Registrierung der biometrischen Daten bei einem Besuch des ‘Flying Kit’

Der Passantrag mit Registrierung der biometrischen Daten bei einem Besuch des ‘Flying Kit’

Der Flying-Kit ermöglicht, dass Sie Ihre biometrischen Daten bei einem Besuch des Flying-Kit-Teams in München, Frankfurt-am-Main oder Köln an vorab festgelegten Terminen aufnehmen lassen können. Diese Besuche werden vorab durch eine Mailing und in der folgenden Liste bekanntgegeben.

Die folgenden Flying-Kits sind für die folgenden Termine geplant:
München 14. Februar 2020
Köln März/April 2020
Frankfurt-am-Main Juni/Juli 2020

Achtung! : Wir teilen Ihnen diese Angaben mit, damit sie Ihre Anreise planen können. Die Botschaft behält sich jedoch kurzfristige Änderungen vor, sofern dies durch besondere Umstände notwendig werden sollte. Die genauen Daten werden ungefähr 4 bis 8 Wochen vor unserem Besuch verkündet.

 

Wenn Sie sich für diese Möglichkeit entscheiden, senden Sie uns bitte spätestens 2 Wochen vor dem festgelegten Termin Ihren Antrag zu. Der Antrag wird in Berlin geprüft und Sie erhalten die Erlaubnis, an dem jeweiligen Termin teilzunehmen, den genauen Ort und die Uhrzeit teilen wir Ihnen mit. Senden Sie uns bitte folgende Dokumente:

  1. Das ausgefüllte und unterschriebene Passantragsformular. Kreuzen Sie auf der zweiten Seite bitte bei Punkt 3 das zweite Kästchen an und vermerken den Flying-Kit und den Ort (zum Beispiel „Flying-Kit München“)

  2. Eine aktuelle Wohnsitzbescheinigung ("erweiterte Meldebescheinigung" bzw "Aufenthaltsbescheinigung") mit Vermerk der Nationalität und des Personenstand, ausgestellt durch das Einwohnermeldeamt Ihres Wohnortes auf Namen des Antragstellers vor nicht mehr als 6 Monaten.

  3. Eine Kopie von Ihrem Personalausweis und/oder dem bisherigen Reisepass des Antragstellers ( die Seite mit dem Foto).  Falls Sie den alten Pass oder Ausweis verloren haben benötigen wir zusätzlich folgendes Formular. Bei Diebstahl müssen Sie darüber hinaus eine Anzeige bei der Polizei erstatten und uns das genannte Formular zusammen mit einer Kopie der Anzeige zukommen lassen.

  4. Einen Nachweis der Bezahlung (Printscreen oder Kontoauszug) der Passkosten auf folgendes Konto:

    IBAN: DE57100708480512630500.  BIC (SWIFT): DEUTDEDB110 (Berlin)

    Falls Sie den Pass per Post zugeschickt haben möchten*:

    Kinder (-18J ):45€ 

    Erwachsene (+18 J):85€

    Falls Sie den Pass selber in Berlin abholen kommen:

    Kinder (-18J ):35€ 

    Erwachsene (+18 J):75€

  5. Bei minderjährigen Kindern (unter 18 Jahre) benötigen wir zusätzlich die Kopie vom Ausweis oder Pass beider Elternteile.

Schonen Sie die Umwelt, verwenden Sie keine unnötigen Plastikhüllen!

Senden Sie den Antrag bitte

  • eingescand  (pdf) per Mail an: berlin@diplobel.fed.be 
  • oder per Post an : Belgische Botschaft Berlin, Jägerstrasse 52-53,10117 Berlin.

Ein bis zwei Wochen dem Besuch des Flying-Kit werden Sie via Email oder per Brief eine Bestätigung erhalten mit den genauen Angaben über den Ort und den Zeitpunkt für den Termin zur Abgaben der biometrischen Daten.

Ungefähr 7 bis 14 Tage nach Ihrem Termin ist der Pass dann fertig.

 

 

Achtung! Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Reissepass mit der Post zu empfangen:

* Die Kosten und das Risiko trägt der Empfänger der Sendung. Die Belgische Botschaft in Berlin haftet nicht, wenn das Dokument beschädigt oder auch gar nicht beim Empfänger ankommt.

** Unser Lieferdienst UPS versucht mehrmals, die Sendung zuzustellen. Wenn dies drei Mal misslingt (z.B. wegen fehlender/falscher Namenskennzeichnung; unzugänglicher Briefkasten etc.), kommt die Sendung zu uns zurück. Ihre Post muss dann erneut an Sie versandt werden. Die Kosten hierfür (10€) sind vorab vom Empfänger zu begleichen.  Sie können aber alternativ noch immer das Dokument in Berlin abholen kommen.

*** Für verheiratete Frauen raten wir an, den Mädchennamen auf dem Briefkasten zu vermerken. So vermeiden Sie unnötige Kosten.

 

Zurück zur vorherigen Seite