Botschaft und Konsulate von Belgien in Deutschland

Willkommen auf unserer Website !

Reisebeschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie :
Wie Minister Goffin in seinem Brief vom 17. März betonte, stehen wir vor außergewöhnlichen Umständen, und manchmal ist etwas Geduld erforderlich. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise hat die belgische Regierung beschlossen, alle nicht notwendigen Auslandsreisen bis einschließlich 7. Juni zu VERBIETEN. Der Nationale Sicherheitsrat wird dieses Verbot zu gegebener Zeit evaluieren.
Wir laden Sie ein, unseren Reisehinweise für Deutschland aufmerksam zu lesen und sich über die Maßnahmen der belgischen Regierung und die Maßnahmen der deutschen Regierung auf den entsprechenden Websites zu informieren. Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Maßnahmen in Belgien finden Sie hier
(* Maßnahmen werden in Deutschland auf regionaler Ebene umgesetzt und können daher je nach Bundesland unterschiedlich sein: weitere Informationen zu den Maßnahmen in den einzelnen Bundesländern finden Sie hier)

Für weitere Fragen können Sie uns per E-Mail kontaktieren unter berlin@diplobel.fed.be oder telefonisch unter +49 30 20 64 20.
Halten Sie auch ein Auge auf unsere Facebookseite und auf unsere Twitterseite.

Sind Sie derzeit als Belgier im Ausland gestrandet? Wir tun alles, was wir können, um gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden. Sehen Sie hier, was Sie selbst tun können:  
- Niederländischsprachig: https://diplomatiebe.tappable.dev/coronavirus-nl.
- Französischsprachig: https://diplomatiebe.tappable.dev/coronavirus-fr.

Unser Team versucht alles, um Ihnen zu helfen. Wenn Sie sich bei Travellers Online registrieren, werden Sie über mögliche Optionen zur Rückkehr nach Belgien, einschließlich kommerzieller Flüge, auf dem Laufenden gehalten.

Wenn Sie jedoch etwas länger im Ausland bleiben müssen als geplant, beachten Sie, dass es in vielen Ländern belgische Expats gibt, die in der niederländischsprachigen Facebookgruppe #BelgenVoorElkaar und in der französischsprachigen Facebookgruppe  groupe #BelgesSolidaires, nützliche Hinweise oder temporäre Lösungen austauschen.

 

Die belgische Botschaft während der Covid-19-Pandemie:
Aufgrund des COVID-19-Virus besteht nur eine eingeschränkte Verfügbarkeit unserer Dienste. Aus diesem Grund sind vorübergehend keine Termine möglich (außer in sehr dringenden Fällen), und ist mit längeren Liefer-und Bearbeitungszeiten zu rechnen. 

Selbstverständlich werden wir unseren Landsleuten in Notfällen (z.B. Diebstahl oder Verlust des Reisedokuments, Tod, Unfall, ...) weiterhin Hilfe leisten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
 

Der Aufenthalt in Deutschland während der Covid-19-Pandemie:
Es wird empfohlen, die Anweisungen der örtlichen Behörden, des deutschen Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Instituts zu befolgen.

Wenn Sie in Deutschland eine medizinische Beratung bezüglich des Coronavirus wünschen, können Sie sich telefonisch an die folgenden medizinischen Stellen wenden: 
 - Unabhängige Patientenberatung Deutschland: +49 (0) 8000117722
 - Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: +49 (0) 030346465100
 - Bürgertelefon der lokalen Behörde: 115
(Es wird dringend empfohlen, vor dem Besuch einer Notaufnahme oder eines Arztes anzurufen)
In Notfällen können Sie sich an die unten angegebenen Telefonnummern wenden:
 - Algemeine Notrufnummer: 112 (Polizei - Feuerwehr - Rettungsdienst)
 - Ärztlicher Notbereitschaftsdienst: 116 117
 - Notfallnummer der belgischen Botschaft: +49 (0) 17 39 54 888 1
   (Nur außerhalb der normalen Öffnungszeiten)

Ausführlichere Informationen zum Coronavirus Covid-19 finden Sie auch auf der Website des belgischen Gesundheitsministeriums und auf der Website des Institut für Tropenmedizin in Antwerpen. Lesen Sie auch dieses Poster mit Tipps für eine gute Hygiene.